Montag, 10. August 2015

Der kleine Maulwurf ist gut zu Fuß - oder: Lederpuschen zeigen Gesicht



Guten Morgen ihr Lieben,

die Follower meiner fred fadenfroh Facebook-Seite oder instagram Profils kennen dieses Foto, denn es war mein Teaser zu diesem Beitrag hier.

Das Leder habe ich wieder bei Manu Faktur bestellt, denn ich bin einfach so begeistert von der Qualität! Hier mal ein Foto von den maritimen Puschen, die ich vor einigen Monaten als erstes Paar (Haus- und Krabbel)Schuhe für meinen kleinen Mann genäht hatte:


lederpuschen, maritim, puschen, klimperklein, boot, fred fadenfroh

Die Applikationsvorlage mit dem Boot ist, wie viele andere Vorlagen, im Schnitt "eBook Puschen" von klimperklein, enthalten. Das passende Webband habe ich mir auf meinem ersten Stoffmarktbesuch gekauft. Hach, was soll ich sagen, ich liebe maritim! <3 

So, nun aber zurück zu den neuesten Wegbegleitern meines Sohnes, denn die Boot-Puschen sind mittlerweile leider zu klein und schon sehr lange schwirrte in meinem Kopf die Vision von Lederpuschen mit dem kleinen Maulwurf drauf in meinem Kopf herum und bis zum Leder bestellen und nun bis zum Nähen sind einige Wochen und Monate ins Land gegangen weil sich immer wieder ein neues Nähprojekt dazwischen gemogelt hatte, aber wer kennt das nicht? :-)

Nun sagte unsere Tagesmutter: "Du, Bianca, ich glaube Jonathan bräuchte mal neue Hausschuhe, sie sind schon bisschen eng" - ups! Also hieß es nix wie ran an die Nähmaschine!

Und ich liebe es ja Leder zu nähen, hach, wie durch Butter geht die Ledernadel durch das traumhaft weiche Leder, wenn, ja wenn der Nähkopf nicht ständig kleben bleiben würde. Aber da war doch was, ja, genau, Mehl habe ich da immer drauf gerieben damit es besser "flutscht" - gesagt, getan - perfekt, es kann weiter geh'n! Und so sehen sie nun aus, die neuen Puschen:

Lederpuschen; Puschen; Kleiner Maulwurf; Pauli; fred fadenfroh



lederpuschen, puschen, klimperklein, maulwurf, kleiner maulwurf, fred fadenfroh


Das ist jetzt übrigens Größe 23/24 und als Applikationsvorlage habe ich die vom Maulwurfpullover genommen, ich habe nur die Skalierung bei den Druckeinstellungen auf 30% eingestellt, die Farbe bisschen dunkler geregelt.

Wie gefallen sie euch?

Ich gehe jetzt erstmal bei made4bys, kiddikram und my kid wears stöbern was es so Neues gibt und lass mich bisschen für mein nächstes Projekt inspirieren,
  
habt einen schönen Tag,
Eure Bianca

Kommentare:

  1. Uiuiuiui sind die süß! Der Maulwurf ist ja echt der Hammer. Ich hab auch eine Weile das gleiche Leder vernäht, bis ich mal Ecopell in die Finger bekommen habe. Das ist nochmal um einiges weicher ;-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankschön *rotwerd*
      Von Ecopell habe ich noch nie gehört, wo kaufst du das? Ich würde das auch mal ausprobieren. Danke für den Tipp!

      Löschen
  2. Die sind wunderschön, aber such die ganz maritimen sind super. Ich hoffe ich schaffe das auch, der kleine Mann braucht welche für den Kindergarten und ich will es such mal versuchen. LG Ingrid

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Ingrid, vielen Dank für das Kompliment *rotwerd*. Trau dich ruhig, Leder näht sich wunderbar! Ich habe mir Ledernadeln zugelegt und reibe vorher immer bisschen mit Mehl ein. Die Tage habe ich entdeckt dass man auch einfach einen Tesafilm/Klebestreifen unten ans Nähfüßchen kleben kann damit es nicht kleben bleibt: http://www.futuregirl.com/craft_blog/2008/7/sewing-vinyl.aspx - genial, oder?
      Bis bald, Bianca

      Löschen
  3. Die sind total cool! Die will ich auch! Die werden defintiv nachgemacht.

    AntwortenLöschen
  4. Sehr knuffig, toll! Aber Mehl? Echt jetzt? so richtiges MEHL?? Was bewirkt das denn genau und wo kann ich das noch überall nutzen? Vll sogar bei beschichteten Stoffen?? uih.


    Liebste Grüße,
    Anna

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Anna, ja so richtiges, handelsübliches Weizenmehl ;) Ich reibe es immer bisschen mit dem Finger aufs Leder, man braucht auch nur ganz wenig davon. Und zum Schluss kann man es einfach mit einem feuchten Lappen abwischen. Kurz nachdem ich die Puschen fertig gestellt hatte habe ich noch entdeckt dass es einfacher oder anders geht: Tesafilm/Klebeband drunter kleben: http://www.futuregirl.com/craft_blog/2008/7/sewing-vinyl.aspx
      Der Text ist zwar auf englisch aber sie schreibt was von Vinyl und ich kann mir vorstellen dass das bei auch bei allen anderen beschichteten Stoffen funktioniert. Wenn es doch immer so einfach wäre, oder? ;)
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  5. Die sind total süüüß... sowas könnte ich auch mal ausprobieren :)

    AntwortenLöschen