Donnerstag, 5. November 2015

Herbstgold #2




Was gehört zum Herbst wie bunte Blätter, Nebel und Pfützen?
Richtig! Gummistiefel! ;-)

Herbstgold; Die wilde Matrossel; Nähen; Kleid nähen; Kleid; Maxikleid

Für obenrum kann ich das Raglankleid "Herbstgold" vonDie wilde Matrossel“ nur wärmstens empfehlen.

Für mein zweites Herbstgold habe ich Visjosejersey von stoffe.de vernäht. Nummer eins zeige ich euch nächsten Donnerstag, wer's nicht erwarten kann schaut gern mal auf meinem Facebook- oder instagram-Profil vorbei. 

Um die richtige Länge für ein Maxi-Herbstgold zu ermitteln habe ich die Länge von der Taille bis zu den Füßen ausgemessen. Bei mir entspricht das einer Verlängerung der Midi-Länge um 60cm (Ich bin 1,75m groß).
Um den richtigen Umfang zu ermitteln (wie weit ist der Rockteil) habe ich die breiteste Stelle meiner Hüfte ausgemessen, bei mir ist das genau überm Poppes. Diese Stelle habe ich dann auch am Schnittteil für den Rock markiert. Das muss die breiteste Stelle des Rockteils sein damit er auch über'n Poppes passt. 
Dann bis nach unten zu den Füßen wenige Zentimeter breiter werdend zuschneiden. 
Dann nur noch nach Anleitung nähen und fertig ist das Maxikleid <3
Für Größe 38 und bei einer Körpergröße von 175cm habe ich ca. 2,5m Stoff gebraucht.
Natürlich könnt ihr die Schnitteile des Rocks auch einfach um die ermittelte Länge verlängern, aber das würde einen enormen Stoffverbrauch bedeuten. 
 
Ich habe mich für einen Ausschnitt am Vorderteil entschieden. Wer lieber seinen entzückenden Rücken zur Schau stellen möchte, kann den Ausschnitt auch nach hinten verlegen. Das Ebook enthält vier weitere Tutorials, mit denen ihr den Schnitt noch zusätzlich variieren kannst: geschlossenes Oberteil und Variationen, 60er-Minikleid-Variante, Knopfleiste in verschiedene Variationen und Schwierigkeitsstufen und den Loopkragen. Da bleiben keine Wünsche offen.

Auf Alltagstauglichkeit habe ich das Kleid bis jetzt noch nicht getestet, aber ich denke es wird eher ein Outfit für eine Spätsommerparty oder den Strandurlaub. Was meint ihr?

Herbstgold; Die wilde Matrossel; Nähen; Kleid nähen; Kleid; Maxikleid

Herbstgold; Die wilde Matrossel; Nähen; Kleid nähen; Kleid; Maxikleid

Herbstgold; Die wilde Matrossel; Nähen; Kleid nähen; Kleid; Maxikleid
 

Schaut doch gern mal auf Anjas Homepage vorbei, da stellt sie wunderbare Designbeispiele zu den einzelnen Varianten vor:

Noch mehr Infos zum Schnitt und das Ebook bekommt ihr hier:

*dieser Beitrag enthielt Werbung

Verlinkungen: outnow 

Kommentare:

  1. ♥ wunderschööÖöÖöÖÖöÖÖööÖööÖn ♥ & deine pics einfach zukka ;)
    gglg jessi ♥

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Bianca,
    toll ist dein Kleid geworden, gefällt mir sehr gut.

    LG Marita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Marita, ich fiebere auch schon auf den Tag hin wo ich es endlich "in der Öffentlichkeit" anziehen kann <3
      Liebe Grüße, Bainca

      Löschen
  3. Hallo Bianca,
    dein Kleid ist echt toll! Mir gefällt einfach alles - Schnitt, Stoff und die Fotos sind echt klasse :)

    Liebe Grüße Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dankeschön, liebe Sonja, du machst mich ja ganz verlegen :)

      Löschen
  4. Hallo Bianca,
    Das Kleid gefällt mir sehr gut, genauso wie der Stoff. Aber die Fotos sind besonders toll geworden und die Kombi Kleid und Stiefel ist super, noch ne Fellweste drüber und der Hippielook ist perfekt :-)
    L.G. Jutta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Jutta, vielen Dank für einen lieben Kommentar. Als ich mir die Fotos das erste Mal angeschaut habe muss ich auch gleich an Hippies denken, da wäre die Fellweste wirklich sehr passend ;-)
      Liebe Grüße, Bianca

      Löschen
  5. Liebe Bianca,
    das Kleid ist wunderschön. Mir gefällt auch der Stoff so gut und habe gleich bei stoffe.de geschaut, aber nicht gefunden. Gibt es diesen schönen Stoff noch?
    Liebe Grüße Dori

    AntwortenLöschen